Kaum bist du auf Social Media, schon liest du von diesen Mastermindgruppen, die, je nach Fachgebiet, alle Probleme lösen sollen. Die Beschreibungen klingen, als würdest du nur dann erfolgreich sein und Spaß haben können, wenn du die Herausforderungen gemeinsam meisterst. Und dass du deutlich weiter kommst, als du es je allein schaffen würdest.

Aber bieten diese Gruppen denn wirklich solch einen Mehrwert?

Mastermind

Mastermind – mein Dictionary bietet mir als Übersetzung:“ Superhirn, Genie, Vordenker. Das klingt ja schon mal richtig gut. Wer würde nicht gern in einer Runde kluger Köpfe sitzen und dabei sein, wenn diese sich zusammenstecken. Damit du nicht selbst im Kreis denkst, hilft es immer, Fremdhirne denken zu lassen. Andere Menschen haben einfach andere Ideen, Erfahrungen und Gedanken, die, wenn mitgeteilt, inspirieren und weiterbringen können.

Und, wenn tatsächlich alle eine ähnliche Haltung haben, wie man selbst, kommt es häufig dazu, auf den Ideen anderer aufzubauen und so z.B. sein eigenes Business noch mal ganz anders voranzubringen. Klingt ja schon gar nicht mal so schlecht.

Diebe unter uns?

Aber was ist, wenn da jemand ist, der meine Ideen klaut, höre ich dich fragen. Ich habe vor Jahren beim Business Plan Wettbewerb (https://www.b-p-w.de) in Berlin mitgearbeitet. Es war eine mehrwöchige Veranstaltung in Berlin, in der in unterschiedlichen Workshops angehende Gründer angeregt wurden, aus ihren Ideen Geschäftsideen zu machen. Die daraus entstandenen Businesspläne konnten eingereicht werden und wurden dann prämiert. Die Veranstaltung, auf der das geschah, und zu der auch Menschen aus der Industrie etc. kamen,  ist fast so etwas wie die Höhle der Löwen. Einigen Gründern oder Unternehmerin mit einer innovativen Geschäftsidee wurden dann schon Verträge von Firmen angeboten.

Ein gängiger Spruch in den Workshops war:“ Wenn deine Idee so schnell geklaut und vor allem umgesetzt werden kann, war es sicher keine gute Geschäftsidee, wenn sie so schnell kopierbar ist. Das stimmt wohl zu 99 %, aber es mag sicher auch Ideen geben, die, und ich denke da besonders an die Industriespionage, gestohlen werden können. 

Kants Imperativ

Aber da sind wir auch schon bei der Haltung oder auch Ethik einer Mastermindgruppe. Der Grundgedanke ist der der gegenseitigen Unterstützung und Freude an dem Wachstum der Anderen.

Der Wunsch, Teil einer Mastermindgruppe zu sein, wird gefüttert von dem Glauben an die eigene Entwicklung, die so individuell ist, wie es Menschen gibt. Gerade durch die Unterschiedlichkeit der Teilnehmerinnen entstehen Synergien, die alleine gar nicht hergestellt werden könnten. Andere stellen Fragen, die du zwar noch nicht im Kopf hattest, die aber ein Problem adressieren, das du selbst noch gar nicht so benennen konntest.

So werden z.B. auch die eigenen blinden Flecken kleiner und die Kompetenz und das Bewusstsein größer. Darüber hinaus ist selbstverständlich klar, dass alles, was in der Gruppe besprochen wird, vertraulich ist.

Die Vorteile einer Mastermind-Gruppe

1. Auf Augenhöhe

Wie leicht ist es dir bisher gefallen, Gleichgesinnte zu finden, die mit ihrem Business auf einen ähnlichen Stand waren und die gleiche Herausforderungen hatten? Wenn du Glück hattest, hast du vielleicht in einem Business Club jemanden gefunden.

In einer Mastermindgruppe, die online stattfindet, erhöhst du sofort deine Chancen, mehrere Unternehmerinnen zu treffen, die eine ähnliche Dynamik wie du haben. Außerdem gibt es von Seiten der Leitung immer ein Vorgespräch und damit auch eine Vorauswahl. Daher müssen sich bei mir Selbständige bewerben – so kann ich  eher sicherstellen, dass es eine passende Zusammensetzung der Teilnehmerinnen gibt.

2. Nie mehr im Stau stehen

Für alle, die eh schon viel unterwegs sind. Das wunderbare an einer online stattfindenden Mastermindgruppe ist, dass du keine Anfahrt hast und nicht im Stau stehen musst. Du sparst einfach deine kostbare Zeit und kannst ganz bequem vom Büro aus daran teilnehmen.

3. Entdeckt werden

 

Wir erkennen uns selbst im Blick der Anderen. Erst durch das Feedback innerhalb einer Mastermindgruppe entdeckt der ein oder andere seine größte Kompetenz und Stärke. Mastermindgruppen, die wohlwollend miteinander umgehen, sind wunderbare Spiegel für die Teilnehmerinnen. Sie bieten einen Raum, sich selbst neu zu erfahren und durch das Feedback zu lernen, was im Alltag als selbstverständlich abgetan wird.

Eine Gruppe bietet die Möglichkeit, die eigenen Stärken oder die „Zone of Genius“ klarer zu sehen und dann auch klarer nach Außen kommunizieren zu können. Viele haben dieses Aha-Erlebnis genutzt, um neue, noch treffendere Worte für ihre Webseite zu finden oder noch besser zu verkaufende Angebote zu entwickeln.

4. Money makes the world go round

Eine Mastermindgruppe ist eine gute Gelegenheit, Geld zu sparen. Wenn du in deine geschäftliche Weiterentwicklung, zu der auch die eigene Entwicklung als Unternehmerin gehört, investierst, ist der finanzielle Aspekt nicht zu unterschätzen.

Eine Gruppe bietet immer die Gelegenheit, die Fachexpertise der Leiterin günstiger, als in der Einzelarbeit mit ihr, zu bekommen.. Bei kleinen Gruppen, wie ich sie anbiete, bleibt immer Raum auch für individuelle Fragen. 

Wie läuft eine Mastermind ab?

Wie schon erwähnt, buchst du dir einfach ein Vorgespräch, in dem wir darüber sprechen, was deine Ziele sind. Wenn die Richness Mastermind mit seinen Inhalten für dich passt, bekommst du einen Vertrag, indem die Grundbedingungen stehen, wie z.B. Zeitraum, Vertraulichkeit, Investition. In der Regel finden die Treffen alle 7 Tage über 10 Wochen statt, sodass du auch Zeit hast, zwischen den Treffen deine Erkenntnisse im Alltag umzusetzen.

Es gibt eine FB Gruppe, in der du die Arbeitsblätter findest, aber auch Fragen stellen kannst. Die Treffen finden über ZOOM statt. Ich rege an, sich  als Mastermindpartnerinnen zwischen den Terminen online zu treffen, um die Themen zu vertiefen. Die Vertraulichkeit ist selbstverständlich. 

Die Session startet mit einer Begrüßung und einer kurzen Runde. Hier werden Erfolge gefeiert und Fragen gestellt. Das vorbereitete Thema wird vertiefend bearbeitet. Jede Teilnehmer hat die Möglichkeit auf einen „hot seat“, um Spezialfragen zu klären und ein Speed-Coaching zu bekommen. Die Methoden innerhalb der Session hängen vom Thema ab. Eine Abschlussrunde setzt den Fokus auf die Erkenntnisse des Abends.

Was sind typische Themen einer Mastermind-Gruppe?

Man kannst nahezu zu jedem Thema eine Mastermindgruppe anbieten. In meiner Mastermind geht es um den erfolgreichen Ausbau des Business, um Umsatzsteigerung, Geldbewusstsein, klare Postionierung, Balance und vieles mehr. Der Zweck ist, dir zu helfen, dein Traumleben zu führen. Und da aus meiner Sicht Selbstständigkeit ein Lebensstil ist, gehört natürlich auch Privates und Berufliches zusammen. 

Wenn du dich weiter informieren willst: https://rich-bc.de/mastermind 

Wann ist eine Mastermind nichts für dich?

Bist du wie Glenn Gould? Er soll gesagt haben, wenn er eine Stunde mit anderen Menschen zusammen sei, bräuchte er 10 Stunden mit sich selbst. Ihm hat die Gemeinschaft als sehr introvertierter Mensch wenig Kraft gegeben und eher die eigene Batterie leergelutscht.  Die Kraft wiederzugewinnen gelang ihn nur im Alleinsein mit sich selbst.

Wenn du diese Erfahrung in Gruppen gemacht hast, könnte es sein, dass eine Mastermind nichts für dich ist und du mit 1:1 Sessions mit mir besser bedient bist.

Meine eigenen Erfahrungen

Ich persönlich habe für meine eigene Entwicklung diverse Formate gebucht. Das 1:1 hat den Vorteil eines individuellen Coachings, keine Frage. Hat dann eben auch seinen Preis.

Ich fand Mastermindgruppen, in denen nicht 40 oder 100 sondern 6-10 Menschen waren, die beste Form für mich. Ich will gute Qualität, Umsetzbarkeit, meine Zeit nicht vertun, schnelle Antworten, einen vertrauten Rahmen mit Menschen auf Augenhöhe.

Ich habe gelernt, dass, obwohl ich dachte, mein Thema sehr individuell sei, sich andere die gleichen Fragen stellten oder vor ähnlichen Herausforderungen in ihrem Business standen. 

Gerade bin ich wieder selbst Teil einer Mastermingruppe von Heather Patherick, und ich liebe es, mich international mit Menschen zu vernetzten, gemeinsam zu lernen und die Erfolge zu feiern. 

Ich habe auch gelernt, dass ich mehr der „kurz und knackig Typ“ bin und sowohl lieber kürze Mastermindgruppen anbiete, als eine Jahresgruppe. Unsere Zeit ist so in Bewegung – da ist aus meiner Sicht ein Jahr viel zu lang. 

Daher ist meine Richness Mastermind für Selbstständige und Unternehmerinnen fokussiert, in kleiner Gruppe, inhaltsreich, inspirierend, lösungsorientiert und humorvoll.

Hier gehts zur Anmeldung für den Richness Mini-Kongress

Trage dich hier ein, um dich zum Richness Mini-Kongress kostenfrei anzumelden.

Es gibt noch was zu tun... Schau in deine E-Mails.