In einem ähnlichen Schlauchboot habe ich auch mal gesessen – auf dem Zanskar Fluss in Ladakh. Eine der Stromschnellen war so heftig, dass das Boot einseitig hochflog und ich in den wilden Fluss stürzte. Interessant war, dass ich in der durchaus gefährliche Situation ruhig blieb, den Instruktionen folgte, nämlich bloß nicht das Paddel loszulassen und gleichzeitig nach einer Möglichkeit suchte, unter dem Boot raus zu kommen und den Kopf wieder über Wasser zu halten. Unser Guide war dann auch schnell da und zog mich, zusammen mit anderen, wieder an Bord.

Die Anderen waren über meine Reaktion überrascht, denn ich bin nicht in Panik geraten, habe mich nicht selbst bedauert, keinem die Schuld gegeben, sondern mal wieder meine resiliente Haltung in einer Krisensituation gezeigt.

Wie würdest du reagieren?

Das ist es, was ich Selbständigen und Unternehmer*innen im Coaching auf einer tiefen Ebene vermittle. Die eigene, von Resilienz geprägte Haltung ist das Geheimrezept, selbst schwierige Situationen gut zu bewältigen.

Kennst du die 7 Resilienzfaktoren?

Zur Resilienz, der seelischen Widerstandskraft, gehört Humor, Akzeptanz sowie das Vertrauen in sich selbst, Gestaltungsmacht und damit Einfluss auf das eigene Leben zu haben. Darüber hinaus Hoffnung, Aufgeben der Opferrolle verbunden mit Selbstverantwortung und eine lösungsorientierte Einstellung.

Im Grunde ist in einer Krise eine innere Haltung gefragt, die beeinflusst, wie man mit einer Situation umgehen und sich fühlen will. Und diese Haltung ist aus meiner Sicht entscheidend, ob man z.B. geschäftlich auch nach einer Krise erfolgreich sein wird, oder auch nicht.

Die Haltung des „Opfers“

Eine Haltung könnte z.B. sein, die ich allerdings nicht empfehle, aber oft erlebe, sich zum Opfer der Situation zu machen.

Es wird darüber geschimpft, das man gerade (sicher) zuhause sitzen muss, und administrative Aufgaben kriegt, deren tieferen Sinn man nicht erkennt, oder sich darüber aufgeregt, das man sich gezwungen sieht, mit dem Bus zu Arbeit fahren zu müssen, statt einfach das Rad zu nehmen. Diese Liste der Klagen könnte ich endlos fortsetzen.

Es spricht nichts dagegen, sich auch mal aufzuregen, über all das, was man als ungerechtfertigt empfindet.

Aber die Klagen vereinen eins: Der Mensch sieht sich einer Situation ausgeliefert und fühlt sich daher unbewusst als Opfer.

Fragst du dich:

Was macht das mit mir?
Welchen Nachteil habe ich dadurch?
Besonders beliebt ist auch: Wer hat Schuld?

Und das ist meist jemand anderes, über den man sich aufregen kann. Und der soll dann auch dafür zahlen, was man ja im Großen an der aktuellen Diskussion um die Mietzahlungen von Shops sieht. Meist fühlt man sich in dieser Haltung gar nicht gut und es blockiert auch die kreative Kraft, die Situation positiv zu gestalten.

Und wieder mal hast du die Wahl.

Du kannst auch die Haltung des Handelnden einnehmen und überlegst dir, wie du mit der Situation umgehen willst. Aus dieser Haltung heraus gelingt es Menschen besser, Chancen zu sehen und zu ergreifen.

Stellst du dir in einer Krise diese Fragen?

Was kann ich ändern?

Wie kann ich die Situation annehmen?

Was lerne ich daraus?

Wie kann ich Altes und Neues verbinden?

Im Grunde geht es hier um den Aufbau von Resilienz, der Widerstandskraft, die gleichermaßen den Menschen als auch das Unternehmen krisenfest werden lässt.

Chancen sehen und ergreifen

Wenn du eher ein Handelnder bist, und deine Chance ergreifen willst, dein Unternehmen krisenfest und zukunftssicher zu machen, hast du die Gelegenheit, wenn dein Business durch Covid-19 finanzielle Einbußen erlitten hat, dir eine Beratung im Wert 4000 € bei mir zu holen, die zu 100 % kostenfrei für dich ist.

In dem Business-Coaching kann es z.B. um deine klare Positionierung gehen, damit du keine Konkurrenz mehr fürchten musst, um dein Geldbewusstsein und Geldmanagement, um den Aufbau eines Online-Angebotes oder um die Aktualisierung deines Angebots.
Wenn du mehr darüber wissen willst, kannst du dir hier ein kostenloses Gespräch bei mir buchen.

Ja zum Leben sagen

Ich persönlich finde eine lösungsorientierte Haltung, die Entwicklung zulässt, eine deutlich erfolgsversprechendere.

Denn dieser Mensch gestaltet seine Zukunft.

Und das Wiederum ist ein Erfolgskriterium – auch im Business.

Hier gehts zur Anmeldung für den Richness Mini-Kongress

Trage dich hier ein, um dich zum Richness Mini-Kongress kostenfrei anzumelden.

Es gibt noch was zu tun... Schau in deine E-Mails.