Es war ein bewegtes Jahr, in jeder Hinsicht, das kann ich dir sagen!

Update 12.2.20

Meine Bewegung war innerlich und äußerlich, freiwillig und auch mal unfreiwillig. Sie drückt in ihrer Tiefe und Vielfalt meine eigene Entwicklung aus. Und dieses hatte mit sehr lieben Menschen, viel Kreativität und Wertschätzung zu tun.

  • Mein primäre Ziel war, nicht nur meine Coachings, sondern auch meine Workshops auch auf Englisch anbieten zu können. 
  • Darüber hinaus wollte ich mindestens eine Jahresgruppe online anbieten.
  • Und Zeit für Freundinnen haben. 
  • Und Reisen.

Was das Reisen angeht, da kommt ein großer Haken dran. Ich bin sowohl beruflich als auch privat viel in Europa und der Karibik gereist.

Die Crazy Gang

Das Jahr fing gleich mit meiner Mastermindgruppe, der Crazy Gang, in Wien und in der Schweiz an. Die Crazy Gang besteht aus den Menschen, mit denen ich bei Sigruns Mastermind Retreat in Island war. Wir hatten so viel Spaß miteinander, dass wir entschlossen, gemeinsam als Gruppe weiter zu gehen.

Beruflich gab ich Workshops und Peercoachings für unterschiedliche Konzerne und KMU in der ganzen Republik. Die Teilnehmenden wollten ihre Führungskompetenz ausbauen, ihre Arbeitsorganisation verbessern, gesund zu führen und Strategien für die Zukunft entwickeln. Für viele war es eine Überraschung, statt eines gewohnten Trainings Peercoaching zu erleben und an den eigenen Führungsthemen, die gerade brennen, arbeiten zu können. Viele sagten, das wäre der beste Workshop, an dem sie bisher teilgenommen hatten. 

Alles auf Englisch

Ein besonderer Erfolg war für mich der Ritterschlag nach einem 2tägigen Peercoaching mit Teilnehmenden aus aller Welt auf English, nachdem ein Brite auf mich zukam und sagte, er habe gehört, ich sei wegen der Sprache im Vorfeld nervös gewesen, aber er sähe keinen Anlass dafür, da er mein English als sehr gut empfunden habe. Was für eine Freude, denn ich glaube, am Thema selbstbewusst Englisch zu sprechen, daran kann ich definitiv noch wachsen.

Wenn wir schon dabei sind: Ich habe mich für eine internationale Coachingplattform beworben und bin nach einem dreiteiligen! Bewerbungsverfahren angenommen worden. Das ist echt ein Erfolg für mich. Meine Englischlehrerin hat mir geholfen, den Mut für die Bewerbung aufzubringen.

Als Sprecherin auf Kongressen und in Masterclasses

Als Expertin für das Thema Money Mindset von Esther de Charon de Saint German, auch wieder auf Englisch, interviewt worden, hat mir viel Spaß gemacht. Besonders, wie wir die Masterclass dazu gestaltet haben.

Eine weitere Onlinekonferenz, die „Conscious Business Summit“ von Marian Joos, gab mir die Gelegenheit, zum Thema Wohlstand sprechen können. Eigentlich hatte ich keine Zeit, aber das war dann doch zu verlockend. Ich habe es dann tatsächlich auch geschafft, als Give-away eine schamanische Reise zur Beraterin für den Wohlstand zu entwickeln, aufzunehmen und den Teilnehmenden auf Englisch zur Verfügung zu stellen.

Und, wenn wir schon bei Kongressen sind. Ich hatte das Vergnügen, zusammen mit Denise Sonderegger https://www.denisesonderegger.com/ einen Onlinekongresstag zum Thema „Neues Geldbewusstsein“ zu veranstalten, dem sich eine Jahresgruppe für Unternehmer*innen anschloss. Das hat so viel Spaß gemacht und war so leicht in der Zusammenarbeit.  

Was bedeutet die Digitalisierung für mich?

Ich baute in diesem Jahr mein Onlinebusiness immer weiter aus – viele Kund*innen kenne ich nicht mehr persönlich, sondern nur noch online. Ich wollte einfach wissen, was die Digitalisierung für meine Unternehmen bringen und bedeutet kann. Und bin jetzt, allein schon für meine Altersgruppe, ziemlich weit vorn.

Ein Amazon Bestseller

Zusammen – noch ein tolles Thema, Zusammen haben wir ein Buch geschrieben, dass ein Amazon Bestseller wurde. 

Und dann kam Mitte des Jahres alles anders, als ich dachte

Meine Mutter starb Anfang Juli und und ich hatte die Gelegenheit, in den Stunden ihres Todes bei ihr zu sein und sie zu begleiten. Ich habe erfahren, das zu trauern viel Kraft kostet. Und ich habe das Feedback von Freunden bekommen, dass sie es bewundernswert finden, wie resilient, liebevoll und achtsam ich mit dieser Situation umgegangen bin. Ich vermisse meine Mutter dennoch in den kleinen Gesten, unseren Telefonaten, den Umarmungen, den Karten, die wir uns schickten. Und gleichermaßen bin ich voller Dankbarkeit über das, was ich, auch besonders in den letzten Jahren, noch mit ihr erleben durfte. 

Ich bin einfach meeresverliebt

Trost haben mir auch immer die Spaziergänge mit meiner Frau und Lucy, unserem Irish Terrier, in Heiligenhafen, unserem Heimathafen am Meer, gegeben. 

Heiligenhafen am Strand

Die Essenz der Pflanzen

Geholfen haben mir auch die ätherischen Öle von doTERRA, die ich vorher schon intensiv in meinen Coachings mit eingesetzt hatte. Als ausgebildete Phytotherapeutin (eine, die Pflanzen für Gesundungsprozesse einsetzt) Bin ich völlig begeistert von der hohen Qualität und Wirksamkeit der Öle. Auf der doTERRA Konferenz ist Frankfurt ist dann auch dieses Foto entstanden. Auch hier hatte ich Gelegenheit, einen Vortrag zur Psychologie des Geldes zu halten.

Später in Kassel war ich wieder für einen Tag als Expertin für das Thema Wohlstand und Geldbwusstsein eingeladen – für alle ein sehr gelungener und inspirierender Tag.

Die Konferenz auf einem Schiff

Ende des Jahres kam die Reise in die Karibik. Das Besondere war, dass eine Konferenz für Online-Unternehmer auf einem Kreuzfahrtschiff stattfand. Es war mir eine Freude, neben TED Talk Speakern, wieder auf Englisch, meinen Workshop zum Thema „From Scarcity to Abundance“ geben zu können. Für die Teilnehmenden eine tiefe Erfahrung, auch die spirituelle Intelligenz bei der Unternehmensgestaltung mit zu berücksichtigen. 

Freedom Entrepreneur Congress

Was mich besonders freut, ist, dass ich meinen 10. Hochzeitstag feiern konnte, auf 2 Hochzeiten getanzt habe und Zeit gefunden habe für wundervolle Begegnungen mit meinen Freund*innen.  Denn das ist, was am Ende zählt. Die Liebe. Die Liebe zu mir, zu den Menschen, die mich umgeben, die Liebe zu meinem Business.

Ich bin voller tiefer Dankbarkeit für dieses sehr sehr intensives und reiches Jahr. 

Hier gehts zur Anmeldung für den Richness Mini-Kongress

Trage dich hier ein, um dich zum Richness Mini-Kongress kostenfrei anzumelden.

Es gibt noch was zu tun... Schau in deine E-Mails.